Wie funktioniert eine Mauertrocken­legung?

Wie funktioniert eine Mauertrockenlegung?

Feuchte Wände stellen nicht nur ein Ärgernis dar und sind abträglich für die Qualität der Bausubstanz, sie können auch das Wohngefühl erheblich beeinflussen und sich negativ auf die Gesundheit der Bewohner auswirken – denn sie stellen eine Basis für Schimmel dar.
Es ist daher entscheidend, das Problem schnell zu beheben. Doch wie funktioniert eine Mauertrockenlegung?

Wie funktioniert eine Mauertrockenlegung bei uns?

Bei der Mauertrockenlegung können verschiedene Verfahren zum Einsatz kommen. Die Entscheidung ist in jedem Fall abhängig von der Art und dem Umfang der Feuchtigkeit im Mauerwerk. Viele Methoden haben jedoch leider den Nachteil, dass sie mit einem erheblichen Aufwand verbunden sind.

Anders verhält es sich bei dem von uns verwendeten System von Aquadry. Hierbei handelt es sich um ein elektrophoretisches Verfahren, das mit minimalen Vorbereitungen auskommt und sich zudem durch eine hohe Effizienz auszeichnet. Um eine hohe Qualität zu gewährleisten, verwenden wir das System Drymat M2030 EO+.

Wie funktioniert eine Mauertrockenlegung durch das Drymat-System?

Die Basis der Mauerentfeuchtung durch das Drymat-System stellen Titan-Anoden und Titan-Kathoden dar, die im Mauerwerk verankert werden. Aufgrund ihrer geringen Größe und der Möglichkeit, mehrere Anoden / Kathoden an je einen Zuleitungsdraht anzuschließen, ist der Installationsaufwand im Vergleich zu anderen Methoden sehr klein.

Über Zuleitungsdrähte aus Titan werden die Anoden und Kathoden unter Strom gesetzt. Durch die gesteuerte Gleichspannung entsteht ein elektrisches Feld. Dieses bewirkt das Abwandern der Feuchtigkeit zurück ins Erdreich und bietet danach einen Schutz gegen das erneute Aufsteigen von Feuchtigkeit im Mauerwerk. Zudem sorgt es dafür, dass die betroffene Mauer in kürzerer Zeit trocknen kann. Das Mauerwerk wird also zugleich geschont und geschützt sowie getrocknet. Hierfür sind nur wenig Aufwand und Zeit von Nöten, sodass sich die Beeinträchtigung auf ein Minimum beschränkt.

Wie funktioniert eine Mauertrockenlegung bei Ihnen?

Ob durch aufsteigende Feuchtigkeit aus dem Erdreich, durch Kondensation oder durch einen Wasserschaden – wenn eine Mauertrockenlegung erforderlich ist, kann nur vor Ort beurteilt werden, welches Verfahren sich im jeweiligen Fall eignet. Setzen Sie sich für eine entsprechende Beratung noch heute mit uns in Verbindung.